Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Was Rockfestivals und Container verbindet - Außenarbeitsplätze für Werkstattbeschäftigte


Autor/in:

Häussler, Silke


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2013, 29. Jahrgang (Heft 3), Seite 36-39, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2013



Abstract:


Die Firma SANI ist unter anderem auf die Ausrüstung und Vermarktung von Containern spezialisiert, sie richtet Container frei nach den Wünschen der Kunden ein oder versorgt Festivals wie Rock am Ring mit Toiletten- und Waschcontainern. Der Geschäftsführer von SANI, Helge Staack, und Dirk Lundschien, Leiter der Schleswiger Arbeitsbegleitung, sowie vier Werkstattbeschäftigte treffen sich in der Firma um eventuelle Arbeitsmöglichkeiten und Partnerschaften auszuloten.

Helge Staack versucht das Interesse der Werkstattbeschäftigten zu wecken, er erklärt und erläutert einzelne Arbeitsfelder und Einsatzgebiete. Er versucht deutlich hervorzuheben, dass alles möglich sei, von einem Praktikum über ausgelagerte Arbeitsplätze bis zu Außenarbeitsgruppen.

Die Mitglieder der Schleswiger Werkstätten stellen ihre Fragen und suchen nach Arbeitsplätzen, die ihren Fähigkeiten und Wünschen entsprechen. An einer Zusammenarbeit bestehe Interesse, lediglich die Frage der Umsetzung sei zu klären.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0104


Informationsstand: 11.09.2013

in Literatur blättern