Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundesweites Novum: Rahmenempfehlung zur Beauftragung der Werkstattträger zur Berufsbegleitung


Autor/in:

Grünewald, Christa


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2011, 27. Jahrgang (Heft 5), Seite 33-34, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2011



Abstract:


Die am 4. April 2011 in Baden-Württemberg unterzeichnete Rahmenempfehlung regelt die Beauftragung und den Einsatz der Jobcoaches aus den Werkstätten durch das Integrationsamt.

Konkret bedeutet das, dass in Baden-Württemberg das Integrationsamt - im Rahmen der begleitenden Hilfen im Arbeitsleben für erwachsene schwerstbehinderte Menschen - Jobcoachs bei den Werkstattträgern 'einkauft'. Dies spricht für die Qualität der Jobcoachs, das Know-how der Werkstätten sowie für die gute Vernetzung in den Arbeitsmarkt und die vielseitigen Trainingsmöglichkeiten der Einrichtungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 55 SGB IX Unterstützte Beschäftigung | REHADAT-Recht
§ 185 SGB IX Aufgaben des Integrationsamtes | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0053


Informationsstand: 08.12.2011

in Literatur blättern