Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabe am Arbeitsleben in Zypern


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2008, 24. Jahrgang (Heft 5), Seite 46-47, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2008



Abstract:


Ungefähr 73.000 der rund 730.400 Einwohner der Republik Zypern sind Menschen mit Behinderungen. Obwohl eine Reihe von staatlichen Subventionen für Arbeitgeber ermöglichen, dass behinderte Menschen in den Arbeitsalltag integriert werden können, schwanken die Beschäftigungszahlen von behinderten Menschen stark. Dieses liegt nicht zuletzt daran, dass die zypriotische Gesetzgebung keine Quotenregelungen in Bezug auf die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung vorsieht.

Bei der Arbeitsvermittlung für Menschen mit Lernbehinderung spielt die Christos Stelios Ioannou Foundation eine wichtige Rolle. Sie bietet berufsbildende Maßnahmen, beschützte Beschäftigung und Stellenvermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt an. Die Arbeitsmöglichkeiten reichen von Arbeiten in der Verpackung, Fertigung und Montage bis hin zu anspruchsvolleren Arbeiten wie Holzverarbeitung, Wäscherei. Küchen- und Gartenarbeit, Arbeit in Restaurants, Supermärkten und Büros. Die für diese Menschen gefundenen Jobs sind im Allgemeinen jene für ungelernte oder angelernte Menschen.

Aus rechtlicher Sicht werden diese Beschäftigten jedoch nicht als reguläre Arbeitnehmer betrachtet oder anerkannt. Die zypriotische Gesetzgebung sieht eine solche Anerkennung nicht vor. Angesichts ihrer begrenzten Fähigkeiten und der gemeinhin höheren Anforderungen der Arbeitgeber laufen die Erwerbstätigen mit Behinderungen eher als andere Arbeitnehmer Gefahr, ihre Arbeitsstelle zu verlieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Teile der Serie 'Teilhabe am Arbeitsleben in ...' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0050X10


Informationsstand: 16.12.2008

in Literatur blättern