Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Phasenmodell in der medizinisch-beruflichen Rehabilitation bei psychosomatischen Erkrankungen


Autor/in:

Knickenberg, Rudolf J.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 2009, 21. Jahrgang (Heft 4), Seite 173-182, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

2009



Abstract:


Beschrieben wird die Umsetzung der medizinisch-beruflichen Rehabilitation in der Psychosomatik. Es werden die Indikationen, das Vorgehen und die Hauptdiagnosegruppen dargestellt. Dazu gehören chronifizierte Depressionen, somatoforme Störungen, Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen.

Ein besonderes Augenmerk gilt den älteren Arbeitnehmern, bei denen vor allem technologiebezogene Ängste und beginnende kognitive Einschränkungen zu Versagensängsten und Kontrollverlustängsten führen.

In diesem Zusammenhang wird kurz auf das spezielle Vorgehen bei den Patienten eingegangen, die unter einem 'Burn-out” oder 'Mobbing” leiden. Die Ablaufpläne konkretisieren das beschriebene Vorgehen.

Abschließend werden Ergebnisse einer randomisierten Studie der Klinik zwischen 1999 und 2003 zur Verbesserung der Arbeitsunfähigkeitszeiten und Verminderung der Arbeitslosigkeit durch eine berufliche Belastungserprobung dargestellt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Phase model in medical and professional rehabilitation in psychosomatic diseases


Abstract:


We describe the implementation of medical and professional in psychosomatic medicine. For this purpose we describe indications, procedures and the main diagnosis groups. To the latter belong chronic depressions, somatoform disorders, eating disorders and personality disorders. Special attention is paid to older employees in which mainly technology-related fears and incipient cognitive impairment lead to fear of failure and fear of losing control.

In this context, we address special procedures in patients suffering from burn-out or bullying. Process plans substantiate the described procedure. Finally, we present results from randomized clinical study carried out between 1999 and 2003 in order to shorten periods in which employees are not able to work and in order to reduce unemployment by professional stress testing.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/7762


Informationsstand: 30.11.2009

in Literatur blättern