Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktuelle Entwicklung in der Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung Bund


Autor/in:

Ritter, Jürgen; Lawall, Christof


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 2009, 21. Jahrgang (Heft 4), Seite 156-162, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

2009



Abstract:


Die gesetzliche Rentenversicherung erbringt ihre Rehabilitationsleistungen, wenn die Erwerbsfähigkeit eines Versicherten gefährdet oder bereits gemindert ist.

Ziel der Leistungen ist es, die Erwerbsfähigkeit zu verbessern und vorzeitige Rentenzahlungen aus gesundheitlichen Gründen zu vermeiden. Zum Leistungskatalog der gesetzlichen Rentenversicherung gehören die Leistungen zur medizinischen Rehabilitation und die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Die medizinisch-berufliche Rehabilitation der Phase II ist dabei ein spezieller Baustein in der Rehabilitation von schwer- und mehrfach behinderten Menschen im Anschluss an eine medizinische Akutversorgung.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Current developments in the rehabilitation services of the German statutory pension insurance scheme


Abstract:


The German statutory pension insurance scheme renders rehabilitation services, if the earning capacity of an insured person is at risk or already impaired. These rehabilitation services aim at improving earning capacity and at avoiding early pension payments due to health problems. Both services for medical rehabilitation and services for participation in working life belong to the range of services provided by the German statutory pension insurance scheme. Phase II medical professional rehabilitation forms part of the rehabilitation of severely and multiple handicapped persons following medical acute care.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/7760


Informationsstand: 30.11.2009

in Literatur blättern