Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Antrag auf Rehabilitation über die Deutsche Rentenversicherung und über die gesetzliche Krankenversicherung nach Muster 61


Autor/in:

Bock, Rüdiger


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 2017, 29. Jahrgang (Heft 3), Seite 104-105, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

2017



Abstract:


Die Finanzierung einer Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit chronischen Lungenkrankheiten wie COPD und Asthma bieten in Deutschland sowohl die Deutsche Rentenversicherung (DRV) als auch die gesetzliche Krankenversicherung, letztere mit dem neuen Muster 61. Weil Reha-Anträge über die DRV sehr viel eher bewilligt werden, sollten diese möglichst vor Beantragung der Altersrente beantragt werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Application for rehabilitation via the German Statutory Pension Insurance Scheme and via the German Statutory Health Insurance using form 61


Abstract:


In Germany, both the Statutory Pension Insurance Scheme and the Statutory Health Insurance (using the new form 61) offer to pay rehabilitation measures for patients with chronic pulmonary diseases like COPD or asthma. As the Statutory Pension Insurance Scheme grants rehabilitations more easily, these should be applied for before applying for pension.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/0032


Informationsstand: 21.11.2017

in Literatur blättern