Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesundheitssport in der Rehabilitation lernbehinderter junger Erwachsener in Berufsausbildung

Eine Beobachtungsstudie



Autor/in:

Braun, Kristin; Schnell, Ute; Klement, Andreas [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 2014, 26. Jahrgang (Heft 4), Seite 149-156, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

2014



Abstract:


Für lernbehinderte junge Erwachsene (LBJ) ist Sportunterricht potenziell bedeutsam für Aktivität und Teilhabe am Gesellschafts- und Erwerbsleben, wurde jedoch unzureichend untersucht. Die AutorInnen betrachteten daher Effekte eines 1-jährigen fakultativen Gesundheitssports (GS) auf physische Leistungsfähigkeit und psychische Selbsteinschätzungen von LBJ in einer Bildungseinrichtung der beruflichen Rehabilitation (BBR).

Lernbehinderte junge Erwachsene wählten zusätzlich zum obligatorischen Sportunterricht (SU) ein GS-Angebot (n = 27) oder nahmen nur am SU teil (Kontrolle, n = 25). Vor und nach einem Schuljahr wurden Kondition, Koordination und Beweglichkeit untersucht sowie subjektiv Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie Körpergefühl und Risikofaktoren (Alkohol und Nikotin) erfragt.

Durch GS konnte die Ausdauerfähigkeit von LBJ gesteigert werden, in Selbsteinschätzungen wurden zusätzlich geringere Erschöpfbarkeit und weniger Alkoholkonsum angegeben. BBR sollte daher ein GS-Angebot erwägen und evaluieren.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Voluntary sport-training in the rehabilitation of young adults with learning difficulties in vocational education

An observational survey

Abstract:


For young adults with learning impairments (LBJ) is sport-at-school potentially important to improve activity and participation, but hardly sufficiently surveyed. Thus the authors studied effects of an 1-year voluntary sport program (GS) on physical performance of LBJs and their self-ratings carried out at a rehabilitation-institution for vocational training (BBR).

LBJs either participated in GS additionally to obligatory sport-at-school (SU) (n=27) or attended SU only (control, n = 25). Participants were examined for endurance, coordination and fitness at beginning and end of the term. Furthermore, they were questioned about self-ratings of concentration, perseverance, physical comfort and lifestyle risk factors (alcohol and smoking).

LBJs attending GS significantly increased their physical endurance and stated less frequent feelings of exhaustion and alcohol-consumption. Thus, BBR should be consider and evaluate an optimal offered GS in their curriculum.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/0025


Informationsstand: 20.03.2015

in Literatur blättern