Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die berufliche Situation der Diabetiker

Klinische Psychologie



Autor/in:

Petermann, Franz; Pliske, Anja


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Rehabilitation, 1993, 5. Jahrgang (Heft 3), Seite 94-108, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0937-552X


Jahr:

1993



Abstract:


In der Übersicht wird die berufliche und soziale Diskriminierung von Diabetikern untersucht. Vor dem Hintergrund eines theoretischen Bedingungsmodells werden berufliche Einflussfaktoren auf die Diskriminierung veranschaulicht. Auf empirische Ergebnisse aus der Literatur wird eingegangen. Berufliche Handicaps, Motivation für gute Blutzuckerwerte am Arbeitsplatz, soziale Kompetenz im Berufsleben, sekundärer Krankheitsgewinn und bildungs- und berufsbezogene Ressourcen werden als wichtige Faktoren erörtert. Die Berufszufriedenheit wird von der erfahrenen Diskriminierung beeinflusst.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The vocational situation of persons with diabetes


Abstract:


The article reviews disrimination against persons with diabetes in the vocational and social context. A theoretical model is presented combining variables which may influence discrimination against diabetic employees. Empirical results from literatur are discussed. Important variables of the model are described: Handicaps at work, social competence at work, motivation to get normal blood glucose levels, secondary gain and resources in school and occupational education. We postulate that discrimination has an influence on satisfaction at work.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Menschen mit Diabetes am Arbeitsplatz | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Rehabilitation
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0115/0005


Informationsstand: 10.12.1993

in Literatur blättern