Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualifikation im Ehrenamt

Über das Projekt Ausbildung zum Computer-Trainer für taubblinde Menschen, Bad Meinberg 25. Februar bis 2. März



Autor/in:

Benard, Ursula


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 2007, 61. Jahrgang (Heft 6), Seite 13-14, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2007



Abstract:


Die Autorin stellt das Projekt zur Ausbildung zum Computer-Trainer für taubblinde Menschen vor. Die Beteiligten nahmen bereits an der Taubblinden-Computerschulung 2005 teil. Die Teilnehmer kannten sich also bereits und so mussten die geeigneten Kommunikationsformen nicht erst gefunden werden.

Oliver L. ist einer der Teilnehmer und taubblind. Mittels eines Gebärdensprachdolmetschers kommuniziert er mit seinem Lehrer, der geburtsblind ist. Die Braillezeile ist für Oliver L. das wichtigste Ausgabemedium, weil er ein eingeschränktes Gesichtsfeld hat und nur kurze Zeit visuell arbeiten kann. Die Sprachausgabe des Computers bleibt ihm verschlossen. Durch die gehörlosen Fingersprache stellt er Fragen oder erhält Anweisungen.

Thomas B. ist bereits ein erfahrener Anwender der Braillezeile und eines blindengerechten Screenreaders. Ihm müssen nur noch wenige Anwendungstricks und Tastenkombinationen vermittelt werden.

In der nächsten Phase des Projektes werden aus den Schülern die neuen Trainer.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Verbandszeitschrift Sichtweisen (vormals: 'Die Gegenwart')
Homepage: https://www.dbsv.org/verbandszeitschrift-sichtweisen.html

Sichtweisen erscheint in verschiedenen Formaten: als sehbehindertengerechte Schwarzschrift-Ausgabe, in Punktschrift zum Lesen mit den Fingern oder zum Hören auf der DAISY-CD 'DBSV-Inform', die zusätzlich die Hörzeitschriften der DBSV-Landesvereine enthält.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/6199


Informationsstand: 31.07.2007

in Literatur blättern