Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

In Prag sprechen Busse und Bahnen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 2002, 56. Jahrgang (Heft 2), Seite 16-17, Bonn: Eigenverlag


Jahr:

2002



Abstract:


Auf der REHACARE im Herbst 2001 in Düsseldorf präsentierten die Vereinigte Organisation der Tschechischen Blinden und Sehbehinderten, die private Firma Apex und die Verkehrsbetriebe Prag ein akustisches Leitsystem für den öffentlichen Nahverkehr.

Dieses System besteht aus Fahrzeugeinrichtungen mit digitalem Haltestellenansagegerät, Fahrer- und Außenlautsprecher, Bordrechner, einem Kommandoempfänger, der die Befehle von Blinden annimmt, der wiederum einen kleinen Sender hat, mit dem er dem Fahrer Sprachinformationen zukommen lassen kann.

In dem Artikel werden in Form eines Interviews die genaue Funktionsweise dieses Systems erläutert, die bisherigen praktischen Erfahrungen damit sowie die Perspektive einer Ausweitung seiner Anwendbarkeit über die Grenzen der Tschechischen Republik hinaus.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Verbandszeitschrift Sichtweisen (vormals: 'Die Gegenwart')
Homepage: https://www.dbsv.org/verbandszeitschrift-sichtweisen.html

Sichtweisen erscheint in verschiedenen Formaten: als sehbehindertengerechte Schwarzschrift-Ausgabe, in Punktschrift zum Lesen mit den Fingern oder zum Hören auf der DAISY-CD 'DBSV-Inform', die zusätzlich die Hörzeitschriften der DBSV-Landesvereine enthält.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/3315


Informationsstand: 19.02.2002

in Literatur blättern