Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsbegleitende Hilfen - abH -für Behinderte


Autor/in:

Tischer, Erich


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Deutsche Behinderten Zeitschrift, 1997, 34. Jahrgang (Heft 1), Seite 35, Remagen: Reha-Verlag, ISSN: 0939-4702


Jahr:

1997



Abstract:


Die Einführung des § 40 c des Arbeitsförderungsgesetzes, der die Integration sozialpädagogisch orientierter Förderung in die duale betriebliche Ausbildung enthält, stellt die Verwirklichung des Anspruchs auf eine qualifizierte Berufsausbildung auch für benachteiligte behinderte Jugendliche dar. Arbeitsbegleitende Hilfen leiten einen effektiven Beitrag zur Sicherung des Ausbildungserfolges und zur Bekämpfung von Ausbildungsabbruch bei.

Der Verfasser nennt vier unterschiedliche Konfliktebenen, mit denen auszubildende Jugendliche konfrontiert werden. Anschließend befasst er sich mit der Intention von arbeitsbegleitenden Hilfen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Behinderten Zeitschrift
Homepage: https://www.reha-verlag.com/dbz/index.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0112/1764


Informationsstand: 05.09.1997

in Literatur blättern