Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

REHADAT - interessant für Sanitätshäuser


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Medizin-Technischer Dialog (MTDialog), 2016, 42. Jahrgang (Heft 2), Seite 25, Amtzell: MTD, ISSN: 0935-137-X


Jahr:

2016



Abstract:


Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln bietet das Informationsportal REHADAT an, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziell gefördert wird. Teile von REHADAT sind auch für die Leistungserbringer im Hilfsmittel-Bereich sehr interessant. Das kostenlos nutzbare Portal bietet viele Informationen zur beruflichen Rehabilitation, insbesondere auch zum Hilfsmittelbereich.

Trotz umfangreicher Informationen zu 20.000 Hilfsmitteln hat das Hilfsmittelportal von REHADAT nicht den Anspruch der repräsentativen Vollständigkeit. Das Hilfsmittelportal innerhalb von REHADAT umfasst Arbeitsplatz, Ausbildung, Bauen, Wohnen, Mobilität, Information, Kommunikation, Alltag, Haushalt, Ernährung, Medizin, Therapie, Training, Versorgung, Hygiene, Freizeit, Sport, Orthesen, Prothesen.

REHADAT geht aber noch über den Hilfsmittelbereich hinaus. Der Bereich 'Gute Praxis' bringt Beispiele guter Arbeitsplatzgestaltung. Der Bereich 'Urteile und Gesetze' umfasst Gesetze, wie z. B. das SGB IX und das SGB V, als auch 13.000 Gerichtsurteile, die nach Themengruppen sortiert sind.

Der Bereich Literatur umfasst 30.000 Quellen-Angaben von Veröffentlichungen. Interessant ist weiterhin der Bereich Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF). Hier kann mittels Eingabe der körperlichen Einschränkung nach adäquaten Hilfsmitteln, Literatur oder nach Praxisbeispielen innerhalb des gesamten REHADAT-Angebots gesucht werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin MTDialog
Homepage: https://www.mtd.de/cms/index.php/verlagsprodukte/mtdialog-ma...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0110/0005


Informationsstand: 16.03.2016

in Literatur blättern