Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unfallrenten erhöhen das Einkommen


Autor/in:

Walter, Johann L.


Herausgeber/in:

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (DMSG)


Quelle:

AKTIV, 1999, Nummer 184 (Heft 3), Seite 30-32, Lautertal-Beedenkirchen: Gerhards, ISSN: 0949-622X


Jahr:

1999



Abstract:


Aus Unwissenheit beantragen viele Berechtigte keine zusätzliche Rente, auf die sie rechtlich einen Anspruch hätten. Dies betrifft auch die Unfallrente, die man nicht nur mit Unfällen in Verbindung bringen sollte, sondern die sich auch auf Berufskrankheiten erstreckt.

In dem Artikel geht der Autor auf die Auswirkungen einer Unfallrente in Verbindung mit einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente ein. Er erläutert anhand einer tabellarischen Aufstellung den Berechnungsvorgang zur Feststellung des Ruhensbetrages, nennt kurz die rechtliche Situation und erklärt verschiedene Rentenbegriffe, wie etwa Altersrente oder Anrechnungszeiten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift aktiv
Homepage: https://www.dmsg.de/multiple-sklerose-news/zeitschrift-aktiv...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0106/0029


Informationsstand: 27.01.2000

in Literatur blättern