Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilzeitbeschäftigung und Anspruch auf Arbeitsassistenz


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2019, Nummer 4, Seite 8, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Das Urteil vom 23.1.2018, Aktenzeichen: 5 C 9/16, BVerwG, beschäftigt sich mit dem Anspruch auf Arbeitsassistenz nach § 185 Absatz 5 SGB IX. Der Kläger ist wegen Blindheit als schwerbehindert anerkannt und lebt in Deutschland. Bis 2013 reduzierte er seine Arbeitszeit als Beamter des luxemburgischen Staates schrittweise um 50 Prozent, um daneben - als Zweittätigkeit - eine von ihm gegründete Firma zu betreiben. Hierfür beantragte der Kläger beim Integrationsamt die Übernahme der Kosten für eine selbstständig organisierte Arbeitsassistenz als begleitende Hilfe am Arbeitsleben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen BVerwG 5 C 9/16 Arbeitsassistenz für eine Erwerbstätigkeit eines schwerbehinderten Menschen trotz anderweitiger Beschäftigung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0072


Informationsstand: 27.01.2020

in Literatur blättern