Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leichte Sprache: Kommunikation mit Menschen (mit Behinderung) ist so individuell, wie jeder einzelne Mensch selbst

Vier Fragen an Julia Hauffen



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info der BAR, 2021, Nummer 5, Seite 10, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Info 5/2021) (PDF | 6 MB)


Abstract:


Julia Hauffen, Teamleiterin Berufliche Rehabilitation und Teilhabe der Agentur für Arbeit, Meschede-Soest, beantwortet vier Fragen zum Thema Kommunikation:
1. Welche Rolle spielte das Thema Kommunikation während Ihres Studiums?
2. Wie gestaltete sich für Sie der Übergang in den Arbeitsalltag eines Reha-Trägers?
3. Wie gelingt nach Ihren Erfahrungen eine Teilhabeorientierte Beratung von Menschen mit Behinderungen?
4. Welche Rolle spielt für Sie Kommunikation in der trägerübergreifenden Zusammenarbeit?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0063


Informationsstand: 09.02.2022

in Literatur blättern