Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Reha-Prozess als Roadmap zum Reha-Erfolg - am Anfang steht der Bedarf


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2015, Nummer 4, Seite 1-3, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2015



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Der Artikel dreht sich um Bedarfserkennung und Bedarfsfeststellung als Schlüsselfunktion im Reha-System. Denn nur, wenn die potenziellen Bedarfe erkannt werden, kann sichergestellt werden, dass bedarfsdeckende Leistungen individuell bereitgestellt werden können. Und nur, wenn bei der Bedarfserkennung alle individuellen und umweltbezogenen Aspekte optimal berücksichtigt werden, können Maßnahmen anschlussfähig sein. Ziel seien bedarfsgerechte Angebote im umfassenden Leistungsspektrum der Sozialversicherungsträger. Die Leistungsträger mit der Erhöhung der Effektivität der Rehabilitation bei gleichbleibenden Ressourcen. Dafür notwendig sei auch eine verlässliche und dauerhafte trägerübergreifende Zusammenarbeit aller Reha-Träger - wie aus einem Guss.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0021


Informationsstand: 31.05.2016

in Literatur blättern