Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rentenversicherung hat im Jahr 1991 rund 6,1 Millionen DM für Rehabilitation ausgegeben


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 1993, Nummer 1, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

1993



Abstract:


Bei dem Zeitschriftenartikel handelt es sich um eine statistische Auswertung des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger über das Jahr 1991.

Unter anderem ergab die Statistik Folgendes:
- Medizinische Rehabilitationsmaßnahmen sind wieder gestiegen;
- Erkrankungen der Bewegungsorgane sind weiterhin Hauptursache für Reha-Maßnahmen;
- Die Zahl der Anschlussheilbehandlungen ist weiterhin ansteigend;
- Anstieg bei der Zahl der Kinderheilbehandlungen;
- Es gibt 121 eigene Reha-Einrichtungen der Rentenversicherungsträger;
- Die Zahl der Berufsfördermaßnahmen ist gestiegen.

Nähere Einzelheiten können dem Statistikband 101 'Rehabilitation 1991' entnommen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/0007


Informationsstand: 08.10.1993

in Literatur blättern