Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Auswirkungen der Pandemie auf Rehabilitation

Forschungsprojekte der Deutschen Rentenversicherung



Autor/in:

Streibelt, Marco


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2021, 31. Jahrgang (Heft 2), Seite 97-99, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2021



Abstract:


Die SARS-CoV-2-Pandemie ist eine globale Krise mit massiven Auswirkungen auch auf die Rehabilitation. Für die Rentenversicherung stellen sich dadurch neue Forschungsfragen zur adäquaten Anpassung von Reha-Strukturen und -Prozessen.

Im Bereich Reha-Wissenschaften der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund wurde im Frühjahr 2020 eine Reihe von Forschungsanträgen zu den Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie eingereicht, von denen drei Projekte mit besonderer Relevanz für die Weiterentwicklung der Rehabilitation zur Förderung ausgewählt wurden.

Die berufliche Rehabilitation ist von den Folgen der Pandemie besonders betroffen, viele Leistungen wurden zwischenzeitlich auf Distanzangebote oder Hybridformen umgestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0225


Informationsstand: 02.09.2021

in Literatur blättern