Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Bedeutung der Umweltmedizin aus der Sicht des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK)


Autor/in:

Antonin, K. H.; Burkhard, B.


Herausgeber/in:

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV); Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV)


Quelle:

Versicherungsmedizin, 2003, 55. Jahrgang (Heft 1), Seite 13-17, Karlsruhe: Verlag Versicherungswirtschaft, ISSN: 0933-4548


Jahr:

2003



Abstract:


Umweltmedizinische Fragestellungen sind ein bedeutsamer Aspekt der gutachterlichen Tätigkeit der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK). Es gibt bislang keine allgemein anerkannten Theorien zu Ursachen umweltbedingter Unverträglichkeiten und Kriterien für die klinische Diagnostik und Therapie. Probleme ergeben sich besonders aus der Tatsache, dass im Bereich der Umweltmedizin nicht nur wissenschaftlich anerkannte und bewährte diagnostische und therapeutische Methoden angeboten werden, sondern auch zahlreiche unkonventionelle Verfahren, deren Validität nicht überzeugend geprüft ist.

Der Gutachter ist in seiner Entscheidung an die rechtlichen Grundsätze der Sozialgesetzgebung und der Sozialrechtsprechung gebunden. Die Wertung muss fachkundig, objektiv und unabhängig sein. Es besteht dringend weiterer Forschungsbedarf zur Verbesserung der wissenschaftlichen Datenlage, um fundierte Methoden und Standards anbieten zu können.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Environmental medicine: The view of the medical review board of the social health insurance fund


Abstract:


Tasks concerning environmental medicine are a significant aspect of the expert work done by the medical review board of the social health insurance fund. Thus far there are no commonly accepted theories and/ or criteria with regard to the cause of environmental incompatibilties, nor are there generally accepted criteria/standards for clinical diagnostic procedures and therapy.

Problems arise from the fact that the field of environmental medicine not only offers scientifically accepted and verified diagnostic and therapeutic methods, but also numerous unconventional procedures without verified validity. The decision of the scientific expert has to be based on the legal principies of social legislation and jurisdiction. His/ her opinion must be competent, objective and independent. Further research is urgently needed to improve the scientific data pool. With it well-grounded methods and standards can be offered.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Versicherungsmedizin
Homepage: https://www.vvw.de/index.php?parent=260&idcat=266&namesub=Ze...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0083/3240


Informationsstand: 15.04.2003

in Literatur blättern