Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Moderne Alltagsbegleiter - Der Smartpen im Praxistest


Autor/in:

Spreth, Evi


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2016, 55. Jahrgang (Heft 4), Seite 26-27, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2016



Abstract:


Die Vorteile der Technik nutzen, ohne auf Papier und Stift zu verzichten? Diese Möglichkeiten bietet der so genannte Smartpen: Ein Stift, kaum größer als ein herkömmlicher Kugelschreiber, der handgeschriebene Notizen mit Audio-Mitschnitten ergänzen kann. Die Notizen werden mithilfe einer unterhalb der Schreibmine integrierten Infrarotkamera digital gespeichert.

Damit sich die Kamera auf dem Blatt orientieren kann, benötigt sie ein Spezialpapier mit feinen Orientierungspunkten. Für die Audioaufnahmen ist das Papier zudem mit Bedienfeldern am unteren Seitenrand ausgestattet. Durch Tippen mit der Kugelschreibermine kann man die Aufnahme starten, pausieren und beenden.

Eine zeitliche Verknüpfung der Tonaufzeichnungen mit den Notizen wird dadurch ermöglicht. Die digitalisierten Daten lassen sich vom Smartpen auf verschiedene Endgeräte wie Tablets oder Computer übertragen. Smartpen können hilfreich in Schule, Studium und Beruf sein, da durch die audiovisuelle Speicherung kein Informationsverlust entsteht.

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, zum Beispiel in der geteilten Aufmerksamkeit oder auditiven Merkfähigkeit, haben durch den Stift die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt wichtige Aussagen zu ergänzen. Personen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben können stichwortartige Notizen auditiv ergänzen.

Die Kosten liegen abhängig vom Smartpen-Modell zwischen 140,00 und 240,00 Euro. Das Spezialpapier mit Bedienfeld und Orientierungspunkten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Software 'MyScript' gibt es für etwa 20,00 Euro dazu.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0052


Informationsstand: 20.05.2016

in Literatur blättern