Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Werkstatt diente ihm als Sprungbrett


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Lebenshilfe-Zeitung (LHZ), 2013, 34. Jahrgang (Nummer 2), Seite 14, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 2190-2194


Jahr:

2013



Abstract:


Sven J. ist 19 Jahre alt und hat eine Lernbehinderung und eine spezielle Form der Epilepsie. Dennoch hat er den Sprung von der Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Tonstedt in einen festen Vollzeitjob außerhalb der Einrichtung geschafft.

Er hat eine unbefristete Stelle als Gehilfe in einer Backstube. Sein Arbeitgeber erhält einen Lohnkostenzuschuss, weil er einen Menschen mit Behinderung beschäftigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ)
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/lebensh...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0080/0027


Informationsstand: 09.08.2013

in Literatur blättern