Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

REHA rechnet sich! Volkswirtschaftliche Effekte der Ausbildung von jungen Menschen mit Behinderung


Autor/in:

Eser, Karl-Heinz


Herausgeber/in:

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.


Quelle:

Lernen fördern, 2011, 31. Jahrgang (Heft 1), Seite 18-19, Stuttgart: Eigenverlag, ISSN: 0720-8316


Jahr:

2011



Abstract:


Die berufliche Rehabilitation durch Berufsbildungswerke lohnt sich - keine Frage. Dies gilt nicht nur in sozialer und persönlicher Hinsicht, sondern auch in volkswirtschaftlicher Hinsicht. Angesichts klammer Kassen und der steten Suche nach Einsparungsmöglichkeiten müssen sich vermehrt auch soziale Organisationen und Institutionen die Frage gefallen lassen: 'Lohnt sich das überhaupt?'

Nur wenige soziale Organisationen stellen sich jedoch dieser Frage und untersuchen, ob ihre sozialen Dienstleistungen einem volkswirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Vergleich standhalten. Anders die deutschen Berufsbildungswerke, die sich dieser Herausforderung offensiv stellten und ein unabhängiges Forschungsinstitut, das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln, beauftragten, die volkswirtschaftlichen Kosten und den Nutzen der beruflichen Rehabilitation junger Menschen mit Behinderung durch Berufsbildungswerke auf empirischer Basis mit hoher Datenqualität zu analysieren.

In dem Artikel werden die Ergebnisse präsentiert. Es wird deutlich: Berufliche Rehabilitation rechnet sich als Investition in die zukünftige Wertschöpfung behinderter junger Menschen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


LERNEN FÖRDERN
Homepage: https://lernen-foerdern.de/publikationen/zeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0077/8739


Informationsstand: 09.05.2011

in Literatur blättern