Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ängste runter, Lebensqualität rauf - Beratung für Epilepsiekranke und deren Angehörige


Autor/in:

Brodisch, Peter


Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)


Quelle:

Das Band, 2016, 46. Jahrgang (Heft 2), Seite 24-25, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X


Jahr:

2016



Abstract:


Zusammenfassung in Standard-Sprache:

In dem Interview beschreibt Peter Brodisch aus der Epilepsie-Beratung München, mit welchen Fragen Familien und Angehörige zum Thema 'Epilepsie' zu ihm kommen. Er versucht den Betroffenen, sowie den Angehörigen die Angst durch Beratung zum Thema zu nehmen und ihnen Alternativen im Alltag aufzuzeigen.

Zusammenfassung in Leichter Sprache:

Herr Brodisch leitet eine Beratungs-Stelle. Es ist eine Beratungs-Stelle für Menschen, die An-Fälle haben. Herr Brodisch erklärt, was seine Beratungs-Stelle macht. Beispiel: Seine Beratungs-Stelle beantwortet viele Fragen von Eltern. Die Eltern machen sich große Sorgen, wenn ihre Kinder An-Fälle bekommen.

Auch diese Fragen sind für Menschen mit An-Fällen sehr wichtig:
- Kann die Person, die An-Fälle bekommt, alles arbeiten?
- Was muss die Person beachten?
- Darf die Person auch ein Auto fahren oder ein Fahr-Rad benutzen?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Leichte Sprache




Bezugsmöglichkeit:


Das Band
Homepage: https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0071/0061


Informationsstand: 27.09.2016

in Literatur blättern