Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Träume einer Gesellschaft der Inklusion

Von der Exklusion zur Inklusion - ein Humanisierungsprozess



Autor/in:

Melero, Miguel Lopez


Herausgeber/in:

Verein Initiativ für behinderte Kinder und Jugendliche


Quelle:

Behinderte Menschen, 2012, 35. Jahrgang (Heft 1), Seite 32-43, Graz: Eigenverlag, ISSN: 1561-2791


Jahr:

2012



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML; Webbook-Ansicht)


Abstract:


'Solange es SchülerInnen in Klassen gibt, die ihre Würde verloren haben, die nicht so respektiert werden, wie sie sind, die nicht mit den KameradInnen an der Konstruktion des Wissens teilnehmen, die nicht unter den gleichen Bedingungen leben wie ihre KameradInnen, kann man nicht sagen, dass die inklusive Bildung umgesetzt ist.'

Das stellt Professor Doktor Miguel Lopez Melero in seinem Beitrag unmissverständlich klar. Mit seinen pädagogischen Praktiken und seinen Forschungen leistet er einen ungemein wichtigen Beitrag zum Aufbau einer inklusiven Schule. Wie diese gestaltet sein muss, skizziert er in dem Artikel.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
(vormals: Behinderte Menschen)
Homepage: https://www.zeitschriftmenschen.at

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0069/9095


Informationsstand: 14.08.2014

in Literatur blättern