Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben

Unter den Aspekten Arbeitsanforderungen, Arbeitsfähigkeit und Arbeitsgestaltung



Autor/in:

Grampp, Gerd


Herausgeber/in:

Verein Initiativ für behinderte Kinder und Jugendliche


Quelle:

Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 2004, 27. Jahrgang (Heft 2), Seite 28-36, Graz: Eigenverlag, ISSN: 1561-2791


Jahr:

2004



Abstract:


Verschiedene Gesichtspunkte der Bedeutung von Beruf und Arbeit für behinderte Menschen werden genannt. Beispielhaft sind hier die soziale Integration, die Existenzsicherung, die Schulung kognitiver Fähigkeiten und die Schaffung von Realitätsnähe durch Konfrontation mit der Außenwelt zu nennen.

Zusätzlich wird ein Orientierungsraster vorgestellt, das die Zwecke, Ziele und Qualitäten der Arbeit in der beruflichen Rehabilitation definieren und sie dokumentierbar machen soll. Das vom Autor entwickelte Raster ist die Grundlage zu seinem Arbeitspädagogischen Analyse- und DokumentationsSystem, kurz AADS.

AADS steht im Zusammenhang von Arbeit und behinderten Menschen und ermöglicht es, die konkreten Anforderungen einer Arbeit zu analysieren und das individuelle Arbeitsvermögen eines Patienten zu diagnostizieren. Es kann als Checkliste und Dokumentationsmedium für die Gestaltung von Arbeit als Mittel der Rehabilitation benutzt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
(vormals: Behinderte Menschen)
Homepage: https://www.zeitschriftmenschen.at

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0069/0011


Informationsstand: 18.06.2004

in Literatur blättern