Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ausgebremst: Behindertengerechte Informationstechnik wird Gesetz - mit Abstrichen


Autor/in:

Meyer, Angela


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2002, 50. Jahrgang (Ausgabe 1), Seite 10, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2002



Abstract:


Lautstark wurde seitens der Politik das Behindertengleichstellungsgesetz angekündigt und für eine terium behindertengerechte Webseitengestaltung geworben. Jetzt versucht die Regierung, einen Gesetzesentwurf durch den Bundestag zu bringen, der es den Behörden ermöglicht, sich bei der Umsetzung des Gesetzes um ihre Vorbildfunktion zu drücken. Obwohl ein Internetanschluss Geh-, Sprach-, Hör- und Sehbehinderten den Alltag und den Zugang zu Informationen erleichtert, stieß die gerade gewonnene Unabhängigkeit schnell wieder an neue Grenzen. Schwierigkeiten haben zum Beispiel Blinde, die sich Computertexte vorlesen oder in Brailleschrift übersetzen lassen sowie motorisch Beeinträchtigte, die den Cursor nicht über die Tastatur steuern können.

Kernstück des neuen Gesetzentwurfs der Koalition sind Regelungen zur Barrierefreiheit. Zielvereinbarungen zwischen Unternehmen und Behindertenverbänden sollen für einen Abbau der Barrieren bei gewerblichen Websites sorgen. In dem jetzt dem Bundestag vorgelegten Entwurf hat das Bundeskabinett den Paragrafen zur 'Barrierefreien Informationstechnik' deutlich abgeschwächt. Abgesehen von etlichen eingeknüpften Restriktionen soll das gesamte Vorhbaben nur noch schrittweise umgesetzt werden.

Zwar ist der Bundesarbeitsminister weiter optimistisch: 'Vorreiter werden die Bundesdienststellen sein, die ihre Internetangebote barrierefrei gestalten werden', jedoch ist somit der klare Rechtsanspruch aus dem Entwurf verschwunden, der eigentlich dem Geist des 1994 im Grundgesetz verankertern Benachteiligungsverbots Behinderter entspräche.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/3367


Informationsstand: 07.03.2002

in Literatur blättern