Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mobile motorgetriebene Treppensteiger: Eine Systemübersicht mit Anwenderempfehlung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 1990, 29. Jahrgang (Ausgabe 4), Seite 13-14, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

1990



Abstract:


Drei verschiedene Systeme werden angeboten, um Treppen zu steigen:
1) Raupenbewegte Geräte,
2) Sternrad-Systeme,
3) Scalamobil.

Treppenraupen sind im Hilfsmittelkatalog des BMA verzeichnet. Die Geräte können ausschließlich auf geraden Treppen mit einer Steigung von maximal 35 Grad eingesetzt werden. Sie wiegen oft mehr als 50 kg, bei einer Länge von circa 1 Meter und 35 cm Breite. Ein beschränkter Krafteinsatz beim jeweiligen Kippvorgang ist nötig. Aufgrund der Größe und des Gewichtes ist eine Mitnahme im Pkw kaum möglich.

Sternradsysteme bestehen aus einem gepolsterten Stuhl, der mit dem Steigantrieb verbunden ist. Das bedeutet für den Behinderten, dass er für das Treppensteigen umsteigen muss. Die Räder können unabhängig voneinander bewegt werden, so dass Wendeltreppen und unterschiedliche Stufenformen überwunden werden können. Der Bediener muss das Gerät steuern, Gleichgewicht halten und darauf achten, dass das Gerät nicht ungebremst die Stufenkante hinabrollt. Das Gerät wiegt 70 kg, kann zwar zum Transport auseinander genommen werden, es ist jedoch aufgrund unterschiedlicher Einzelteilgrößen noch immer unpraktisch in der Handhabung.

Das Scalamobil ist ein Zusatzgerät zum normalen Faltfahrer. Alle Räder sind mit einer Bremsvorrichtung versehen. Eine Trittiefe von 12 cm genügt und im Notfall kann das Scalamobil auf der Treppe abgestellt werden. Das Gerät kann aufgrund der geringen Größe und Gewicht von nur 28 kg gut transportiert werden. Durch den Wegfall der großen Räder muss die Bedienung erlernt werden, der Kraftaufwand ist jedoch vergleichsweise gering, die Aufgabe liegt im Balanceausgleich und der Führung des Gerätes.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Produkte: Treppenaufzüge
Produkte: Treppensteiggeräte




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/302


Informationsstand: 17.09.1990

in Literatur blättern