Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rund um die ICF

Aktuelles zur ICF



Autor/in:

Ewert, Thomas; Schliehe, Ferdinand


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2011, 50. Jahrgang (Heft 2), Seite 127, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2011



Abstract:


Aktuelle Meldungen zur ICF:
Im Zuge der ICF wurden spezifische Assessmentinstrumente entwickelt, die zum Beispiel helfen sollen die Beeinträchtigungen der Aktivitäten und Partizipation zu quantifizieren. Unter dem Namen WHODAS 2.0 ist dieses Instrument als generischer Fragebogen in unterschiedlichen Versionen verfügbar. Er ist der bisher einzige international validierte Fragebogen, welcher konsequent an der ICF ausgerichtet wurde. Der WHODAS 2.0 ist in einer 12- und einer 36-Item-Version und in deutscher Übersetzung verfügbar.

Das ICF e-Learning tool erweitert das Ausbildungsmaterial der WHO zur ICF. Das e-Learning tool ergänzt den 23-seitigen ICF training Beginner's Guide und soll dabei helfen Basisinformationen zu vermitteln und spezifische Anwendungsaspekte der ICF darzustellen. Die gesamte Funktionalität der Website steht jedoch nicht zur Verfügung.

In der Berichterstattung über Behinderung soll die ICF als Referenzrahmen verwendet werden. Der nächste WHO-Report zur Behinderung soll in Teilen auf der ICF basieren. Er soll als Beispiel dienen wie die ICF als Itempool genutzt werden kann um auf globaler Ebene eine Berichterstattung zu implementieren. Auch in Deutschland soll die ICF mehr in die Berichterstattung integriert werden.

Eine weltweite Projekterfassung der Aktivitäten und Informationen zur ICF ist seitens der WHO geplant und angekündigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Beiträge aus der Reihe 'Rund um die ICF' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/8794X01


Informationsstand: 01.06.2011

in Literatur blättern