Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitationsziele von Patienten mit koronarer Herzerkrankung und chronischen Rückenschmerzen

Eine inhaltliche Analyse freitextlicher Zielnennungen



Autor/in:

Hammerschmidt, Grete Claire; Jäckel, Wilfried; Glattacker, Manuela


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2015, 54. Jahrgang (Heft 6), Seite 396-401, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2015



Abstract:


Hintergrund und Ziele:

Die partizipative Vereinbarung von Rehabilitationszielen gilt als wichtiger Behandlungsschritt der Rehabilitation. Als Barriere wird in der Praxis häufig die patientenseitige Fähigkeit, eigene Zielvorstellungen zu entwickeln, diskutiert. Hier wird der Frage nachgegangen, ob Rehabilitanden im Vorfeld der stationären Rehabilitation Reha-Ziele haben und wenn ja, welche.

Methodik:

Ausgangspunkt der Untersuchung bildeten die freitextlich erfassten Reha-Ziele von 198 Rehabilitanden mit koronarer Herzerkrankung und 254 Rehabilitanden mit chronischen Rückenschmerzen. Es erfolgte eine qualitative kategoriengeleitete Auswertung sowie eine quantitative Häufigkeitsanalyse.

Ergebnisse:

Der Großteil der Befragten formulierte vor Reha-Beginn persönliche Reha-Ziele. Ziele der 'Krankheitsbewältigung' waren dabei diagnoseübergreifend bedeutsam.

Schlussfolgerung:

Die von den Rehabilitanden formulierten Zielvorstellungen eignen sich als Ausgangspunkt für eine partizipative Zielvereinbarung.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Rehabilitation Goals of Patients with Coronary Artery Disease and Chronic Back Pain

An Analysis of Free Text Responses

Abstract:


Background and Objective:

Goal-setting is considered as an important step in medical rehabilitation. Regarding patient participation in the process, the possible inability of patients to develop personal goals is often discussed as a potential obstacle. This article examines whether patients have goals for medical rehabilitation and if so, which.

Methods:

189 patients with a diagnosis of coronary heart disease and 254 patients suffering from chronic back pain were surveyed in the run-up to their inpatient rehabilitation. Using a questionnaire, patients were asked to note their 3 most important rehabilitation goals. The free text data were then analyzed qualitatively and quantitatively.

Results:

Most patients were able to express their personal rehabilitation goals before the beginning of their rehabilitation process. Goals referring to coping with the disease were important to patients with both diagnoses.

Conclusion:

The rehabilitation goals expressed by the patients are suited for a participative goal-setting.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0489


Informationsstand: 17.02.2016

in Literatur blättern