Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychiatrische Rehabilitation chronisch psychisch Kranker und Behinderter


Autor/in:

Rössler, Wulf; Riecher-Rössler, Anita


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1994, 33. Jahrgang (Heft 1), Seite 1-7, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1994



Abstract:


Seit Beginn der psychiatrischen Versorgungsreformen sind alle Bemühungen darauf gerichtet, chronisch psychisch Kranken eine Wohn-, Arbeits- und Lebensumgebung zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, ein ihren Behinderungen angemessenes Leben in der Gemeinde zu führen. Erst in den achtziger Jahren sind solche Hilfeangebote unter dem Begriff Rehabilitation eingeordnet worden.

Im Zusammenhang mit der Entwicklung verschiedener wirksamer psychiatrischer Rehabilitationsverfahren signalisiert dies einen Einstellungswandel gegenüber der Versorgung chronisch psychisch Kranker. Neben der unverzichtbaren medikamentösen Therapie setzen inzwischen verschiedene Hilfen sowohl auf der Ebene der psychologischen Funktionseinbußen als auch auf der Ebene der sozialen Behinderung an. Die Hindernisse der psychiatrischen Rehabilitation gründen heute vor allem in der sozialrechtlichen Benachteiligung chronisch psychisch Kranker und Behinderter gegenüber körperlich Kranken und Behinderten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Psychiatric rehabilitation of the chronically mentally III


Abstract:


Since the beginning of psychiatric reforms, all efforts for the chronically mentally ill have been directed toward a life in dignity in the community. Only in the eighties have such measures been integrated into the concept of psychiatric rehabilitation. In connection with the development of new rehabilitative strategies, this indicates a change in the attitudes toward mentally ill persons.

The newly developed measures are directed toward the psychological impairment and the social disability. Today, the obstacles in psychiatric rehabilitation are baised mainly on the discrimination against chronically mentally ill compared to physically disabled persons.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0203


Informationsstand: 07.10.1994

in Literatur blättern