Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften

Ergebnisse - Umsetzung - Erfolge und Perspektiven



Autor/in:

Zwingmann, Christian; Buschmann-Steinhage, Rolf; Gerwinn, Hans [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2004, 43. Jahrgang (Heft 5), Seite 260-270, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2004



Abstract:


Im Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften, einer gemeinsamen Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Deutschen Rentenversicherung, werden acht regionale Forschungsverbünde über einen zweiphasigen Zeitraum von insgesamt acht Jahren (1998 bis 2002, 2001 bis 2005) gefördert.

Im Beitrag wird für die folgenden fünf Themenbereiche ein zusammenfassender Überblick über die Forschungsergebnisse der ersten Förderphase gegeben: Patientenschulung, Rehabilitationsbedarf und Reha-Zugang, berufliche Orientierung in der medizinischen Rehabilitation, komorbide psychische Störungen bei somatischen Rehabilitanden und Geschlechtsunterschiede.

Darüber hinaus werden laufende Aktivitäten zur Umsetzung der Forschungsergebnisse in die Praxis der Rehabilitation dargestellt. Schließlich werden die bisherigen Erfolge des Förderschwerpunkts zusammengefasst und Perspektiven für die weitere Förderung der Rehabilitationsforschung aufgezeigt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The Rehabilitation Sciences Research Funding Programme

Resaerch Findings - Implementation - Impact and Perspectives

Abstract:


In 1998, the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) and the German pension insurance scheme established a funding programme for research in rehabilitation. This 'Rehabilitation Sciences' research funding programme comprises eight regional research networks for eight years in two periods (1998-2002,2001-2005).

In our paper we review the findings of the first funding period in five of the research fields: patient education, need for and access to rehabilitation, vocational training in medical rehabilitation to enhance return to work, comorbid mental disorders in patients with somatic diseases, and gender differences. Several activities aimed at transferring research findings into practice are outlined. Finally, the impact of the funding programme is summarized and perspectives for further funding are given.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0142


Informationsstand: 30.11.2004

in Literatur blättern