Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schwierigkeiten psychisch Behinderter bei der beruflichen Eingliederung


Autor/in:

Junge, Karl-Heinz; Okonek, K.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1988, 27. Jahrgang (Heft 3), Seite 149-152, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1988



Abstract:


Die Probleme psychisch Behinderter bei der beruflichen Eingliederung werden geschildert, schwerpunktmäßig Arbeit, Entgelt und Durchlässigkeit der Werkstatt für Behinderte.

Mit Durchlässigkeit ist sowohl der Eintritt in die Werkstatt als auch die spätere Vermittlungsmöglichkeit aus der Werkstatt in eine Maßnahme der beruflichen Förderung oder auf den Arbeitsmarkt gemeint. Abschließend machen die Autoren Lösungsvorschläge zu den drei angesprochenen Problemen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Difficulties in the occupational incorporation of the mentally handicapped


Abstract:


Psychiatric clinics report great difficulties in motivating patients, on successful completion of medical rehabilitation and vocational therapy, to file an application for vocational rehabilitation. And if they do so, the mentally ill persons more frequently then other disabled persons break off the vocational rehabilitation measures taken.

After a two year discussion process, a study group in Berlin (West), which consisted of representatives of different institutions involved in vocational rehabilitation, have published a memorandum stating the central obstacles for mentally ill persons to enter and remain in a 'Workshop for Disabled.' Proposals are made how to improve the situation.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Menschen mit psychischer Erkrankung am Arbeitsplatz | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0045


Informationsstand: 18.04.1989

in Literatur blättern