Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beziehungsweise Psychotherapie: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) 2010


Autor/in:

Brattig, Volker


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2010, 25. Jahrgang (Heft 2), Seite 117-127, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2010



Abstract:


Die Beiträge dieses Symposiums gaben hilfreiche Anregungen für die berufliche Rehabilitation. Unter Berücksichtigung der in den Beiträgen aufgezeigten Auswirkungen der Arbeitsplatzanforderungen auf die Beschäftigten ist es nicht nur wichtig, die sozialen Kompetenzen für den Einsatz auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu fördern. Es ist sinnvoll, die zukünftigen psychischen Belastungen an den Arbeitsplätzen zu berücksichtigen. Durch verschiedentlich ausgelösten Stress entstehen gravierende psychische Belastungen, die sich in Ängsten, depressiven und somatoformen Störungen zeigen. Auf diese Problembereiche sollen Rehabilitanten vorbereitet werden.

Zum Leistungsangebot der Psychologischen Dienste müssen neben Stressbewältigung sowie Trainingsangeboten zur Förderung sozialer Kompetenzen und zur Verminderung der Verhaltensprobleme (zum Beispiel durch ADHS) auch fachliche Interventionsangebote zur Bewältigung von Ängsten, Depressionen, somatoformen Störungen und Suchtverhalten gehören, die sowohl in Einzelsitzungen als auch in Gruppenform durchgeführt werden sollten. Dabei geht es nicht nur um die Behandlung aktueller Probleme, sondern mit Blick auf die Anforderungen in Betrieben um die Vorbereitung auf zukünftige Belastungen, insofern also um die Förderung der Resilienz, der psychischen Widerstandsfähigkeit.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/publikationen/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/8874


Informationsstand: 30.08.2011

in Literatur blättern