Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

ICF und Berufsbildungswerke: Auftrag und Chance

Vortrag auf der Fachtagung ICF der BAG BBW am 21./22. November 2007 in Bonn



Autor/in:

Schulte, Manfred


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2008, 22. Jahrgang (Heft 2), Seite 91-99, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2008



Abstract:


Das Konzept der funktionalen Gesundheit der ICF ist im SGB IX verankert. Gezeigt wird, dass die Berufsbildungswerke seit jeher ihren Auftrag der beruflichen und sozialen Rehabilitation im Sinne einer ganzheitlichen Beachtungsweise erfüllten und weiter entwickelten, die in der Sichtweise der ICF weitgehend entspricht.

Die berufsgruppenunabhängige Sprache der ICF dient der Kommunikation im Rehabilitationsprozess. Die Feststellung des Hilfebedarfs wird künftig auch auf Grundlage der ICF stattfinden.

Die vom Fachausschuss der BAG BBW erstellte ICF-Kurzliste IKB 1. 0 kann einen Mindest-Standard für Anwender in der Beruflichen Rehabilitation darstellen. Die ICF entspricht in hohem Maße den Wertvorstellungen christlicher Träger, wie am Beispiel der Josephs-Gesellschaft gezeigt wird.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

ICF and vocational training centres (Berufsbildungswerke): commission and chance


Abstract:


The concept of the functional health of the ICF is positioned in the Code of Social Law IX (SGB IX). It is described that the vocational training centres in all times understood and continuously developed their duty for job-related and social rehabilitation in the sense of an integrated view, which corresponds in general to the perception of the ICF. The language of the ICF being independent of occupational groups serves the organisation of communication during the process of rehabilitation. The determination of the required level of service will take place in future on basis of the ICF.

The ICF short-list IKB 1.0 issued by the expert committee of the federal association of vocational training centres (Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke) is able to meet the minimum requirements for providers of job-related rehabilitation. The ICF corresponds to a very high degree with the values of christian service provider, as it is shown with the example of Josefs-Gesellschaft.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/6743


Informationsstand: 02.09.2008

in Literatur blättern