Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsausbildung junger Menschen mit Behinderung im Gartenbau


Autor/in:

Albrecht, Hans-Joachim


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 1995, 9. Jahrgang (Heft 2), Seite 70-73, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

1995



Abstract:


Der Autor des Zeitschriftenartikels widerspricht der Aussage der GGLF, dass die Ausbildung im Gartenbau durch besonders geregelte Ausbildungen für behinderte Menschen nach § 48 BBiG perspektivlos sei. Die Vermittlung in Arbeit im Gartenbau liegt sogar etwas höher als insgesamt, deshalb wäre es für den betroffenen Personenkreis verhängnisvoll, wenn hier nicht mehr ausgebildet werden könnte. Allgemein lässt sich aus den Befragungsergebnissen weiterhin entnehmen, dass die Vermittlung in Arbeit im Bereich bei den besonders geregelten Ausbildungen nicht schlechter ist als bei den Vollausbildungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/publikationen/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/1222


Informationsstand: 03.08.1995

in Literatur blättern