Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsplatz für Behinderte mit eingeschränkter Armreichweite


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Rehabilitations-Technikum GmbH


Quelle:

Berufliche Eingliederung Behinderter, 1989, Heft 4, Seite 8-9, Esslingen-Zell: Eigenverlag, ISSN: 0177-7238


Jahr:

1989



Abstract:


Die Bürogeräte befinden sich auf Bewegungseinheiten, die durch Tasterbewegung vor- und zurückgefahren werden können. Es können serienmäßige Maschinen dafür benutzt werden. Die auf dem Tisch montierten Bewegungseinheiten sind sehr niedrig und müssen nicht in die Tischfläche eingelassen werden. Dadurch kann der Arbeitsplatz individuell angepasst, vergrößert und verkleinert werden, ebenso kann die Schreibtischfläche normal benutzt werden. Stromzuführung zum Schaltpult und den Bewegungseinheiten befinden sich auf der Tischunterseite und liegen aus Sicherheitsgründen unter 12 V.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Praxisbeispiele zu Armbehinderung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde im Jahr 1989 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0060/0012


Informationsstand: 09.10.1990

in Literatur blättern