Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Evaluation der Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen sowie ihrer Stufenvertretungen im Rheinland 2018


Autor/in:

Biergans, Dominik


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2020, 59. Jahrgang (Heft 3), Seite 57-66, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2020



Abstract:


Es wurden die zwischen dem 01.10.2018 und dem 31.03.2019 erfolgten Schwerbehindertenvertretungswahlen unter Berücksichtigung der veränderten Rechtslage der Schwerbehindertenvertretung (SBV) im Bundesteilhabegesetz (BTHG) und mit besonderem Schwerpunkt auf die Funktionsfähigkeit der Wahlordnung analysiert.

Die Analyse zeigt, dass die Schwerbehindertenvertretungswahlen im Rheinland und bundesweit grundsätzlich erfolgreich waren. Der Erfolg der Wahl war gesichert, da die Wähler*innen, Kandidat*innen und Wahlvorstände die Wahlen gut informiert durchführen konnten. Betrachtet man den Einfluss der veränderten Rechtsstellung der SBV durch das BTHG auf die Wahlen, so lässt sich kein größerer Effekt feststellen. Sowohl von Expertenseite als auch im Zuge einer Online-Umfrage gab es viele Vorschläge für strukturelle Verbesserungen an der Wahlordnung.

Diese ist derzeit nicht rechtssicher, nicht inklusiv und nicht auf dem Stand der Technik. Ein modernisiertes, rechtskonformes und barrierefreies Wahlrecht zur Wahl der Schwerbehindertenvertretung wäre ein klarer Fortschritt zur besseren Teilhabe von Menschen mit Schwerbehinderung am Arbeitsleben und würde zu einer stärkeren Repräsentanz und Akzeptanz der Betroffenen führen. Eine Neufassung der Wahlordnung sollte im Zuge eines inklusiven Prozesses, unter Beteiligung der wichtigsten Akteur*innen, erfolgen und bereits mit Blick auf die nächsten Wahlen 2022/2023 realisiert werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0332


Informationsstand: 04.06.2020

in Literatur blättern