Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Zustimmung zur Kündigung von Schwerbehinderten


Autor/in:

Klare, Henning


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1993, 32. Jahrgang (Heft 4), Seite 73-80, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1993



Abstract:


Diskutiert werden zunächst die Regelungen des Schwerbehindertengesetzes hinsichtlich des besonderen Kündigungsschutzes für Schwerbehinderte. Anschließend wird das Verfahren der Hauptfürsorgestelle bei Vorliegen eines Antrages auf Zustimmung zur Kündigung dargestellt, welches unter anderem eine Vorprüfung, die Anhörung des betroffenen Schwerbehinderten und Stellungnahmen verschiedener Stellen umfasst.

Untergliedert in die Fälle einer ordentlichen sowie einer außerordentlichen Kündigung werden die Bestimmungsgründe einer Entscheidung seitens der Hauptfürsorgestelle dargelegt, wobei insbesondere der Begriff des freien Ermessens beziehungsweise die Ermessenseinschränkungen problematisiert werden. Schließlich werden mögliche Rechtsmittelverfahren (Widerspruch und Klage) erläutert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0154


Informationsstand: 04.03.1994

in Literatur blättern