Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Auswirkungen des Einigungsvertrages auf das Schwerbehindertenrecht


Autor/in:

Kunz, Eduard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1990, 29. Jahrgang (Heft 6), Seite 160-161, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1990



Abstract:


Der Vereinigungsvertrag brachte nicht nur Übergangs- und Sonderregelungen, sondern auch einige Neuerungen:
- Erhöhung der Ausgleichsabgabe auf 200,- DM,
- Erhöhung des Beirates für die Rehabilitation auf 16 Vertreter
- Schwerbehinderte in den neuen Bundesländern dürfen nur unter Berücksichtigung ihrer Behinderung bis zum 31.12.92 zur Nachtarbeit herangezogen werden.
Die Sonder- und Übergangsregeln werden ebenfalls vom Verfasser erläutert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Schwerbehindertenrecht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0002


Informationsstand: 06.03.1990

in Literatur blättern