Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Digitalisierung hilft der Inklusion


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)


Quelle:

ZB Behinderung & Beruf, 2020, Ausgabe 4, Seite 12-13, Köln: Eigenverlag, ISSN: 1860-773X


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: ZB 4/2020) (PDF | 8,4 MB)


Abstract:


Die Corona-Pandemie beflügelt den technologischen Wandel. Für Menschen mit Behinderungen kann die Digitalisierung eine bessere Integration in den ersten Arbeitsmarkt bedeuten - wie das Beispiel der kleinen Softwarefirma Drägert & Lienert GbR aus dem hessischen Marburg verdeutlicht, die mit ihren Produkten blinden und sehbehinderten Menschen eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ZB Magazin - Behinderung und Beruf / ZB Digitalmagazin
ZB Behinderung & Beruf
Homepage: https://www.bih.de/integrationsaemter/zb-magazin/archiv/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0055/0275


Informationsstand: 25.01.2022

in Literatur blättern