Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesundheitssysteme und Reformansätze im internationalen Vergleich - IV: Niederlande


Autor/in:

Wieseler, Silvia; Baur, Rita; Heimer, Andreas


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2003, 38. Jahrgang (Heft 5), Seite 278-286, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2003



Abstract:


In dem Artikel wird das niederländische Gesundheitssystem ausführlich beschrieben und erläutert, mehrere Statistiken und Diagramme dienen zusätzlich der Veranschaulichung. Das niederländische Gesundheitssystem ist ebenso wie das deutsche dem Sozialversicherungsmodell zuzuordnen.

Eine beitragsfinanzierte obligatorische Krankenversicherung gewährleistet für die gesamte Bevölkerung eine relativ umfangreiche gesundheitliche Grundversorgung sowie die Absicherung gegen größere Risiken. Das Versorgungsniveau kann individuell durch private Zusatzversicherungen aufgestockt werden.

Stichworte:

- Allgemeine Versicherung für besondere Krankheitskosten (AWBZ);
- Gesetzliche oder private Krankenversicherung;
- freiwillige Zusatzversicherungen;
- Kosten, Kostenentwicklung, Versorgungssituation;
- Organisationsstruktur und Vertragsgestaltung;
- Krankenversicherungen;
- Gesundheitsversorgung durch den Hausarzt;
- Facharztkapazitäten;
- Krankenhäuser;
- diagnostische und therapeutische Technologien;
- nationaler Gesundheitsrat;
- Kommission Entwicklungsmedizin;
- Arzneimittelversorgung;
- Qualitätssicherung;
- Optionen für die Versicherten - Patientenautonomie und -rechte;
- Bewertung des niederländischen Gesundheitssystems.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Länderberichte im Vergleich | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/5015D


Informationsstand: 02.09.2003

in Literatur blättern