Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsmedizinische Berufskunde: Wärme-, Kälte-, SchallschutzisoliererIn, IsoliermonteurIn, IsolierfacharbeiterIn, IndustrieisoliererIn - BKZ 4820


Autor/in:

Wimmel, Frank


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2002, 37. Jahrgang (Heft 6), Seite 300-301, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2002



Abstract:


In der Reihe Arbeitsmedizinische Berufskunde wird hier das Berufsbild mit der BKZ 4820 vorgestellt: Wärme-, Kälte- und SchallschutzisoliererIn, IsoliermonteurIn, IsolierfacharbeiterIn, IndustrieisoliererIn. Darunter fallen auch Rohrisolierer, Monteure, Isolierfachwerker, Verleger, Abdichter, Klebeabdichter, Mauertrockenleger, Raumisolierer, Klebefachwerker, Rohrbekleider und Fassadenisolierer.

Verwandte Berufe sind Trockenbaumonteur, Estrichleger, Fliesenleger, Platten- und Mosaikleger, Stuckateure, Zimmerer, Dachdecker, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer und Raumausstatter.

Stichwortartig werden Informationen gegeben
- zur aktuellen Berufsaussicht,
- zu aktuellen Beschäftigtenzahlen,
- zu Aufgaben und Tätigkeitsbereich,
- zu Berufsanforderungen,
- zur Ausbildung,
- zu beruflichen Belastungen,
- zu Berufsvoraussetzungen,
- zu Berufsgefährdungen,
- zum Arbeitsschutz,
- zur Prävention,
- zur Rehabilitation (der Beruf ist für behinderte Menschen in aller Regel nicht geeignet).

Literatur:

Arbeitsgemeinschaft der Bau-Berufsgenossenschaften (Hrsg.): Frühwarnsystem für die arbeitsmedizinische Betreuung, insbesondere von Klein- und Mittelbetreiben. Schriftenreihe: Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin. Frankfurt, 1993


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/5010


Informationsstand: 06.10.2002

in Literatur blättern