Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Prävention und Arbeitsgestaltung: Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt


Autor/in:

Schütte, Martin; Rothe, Isabel


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2018, 53. Jahrgang (Sonderheft 12.2018), Seite 6-8, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 116 KB)


Abstract:


Die Entwicklungen in der Arbeitswelt, welche beispielsweise durch den demografischen Wandel oder technische Innovationen ausgelöst werden, haben zu Verschiebungen geführt. Diese äußern sich unter anderem in einem Rückgang physischer Belastung und einem Anstieg psychischer Belastung. Dadurch ist es nötig, die psychische Belastung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu integrieren.

Vorgestellt wird zu diesem Thema das Projekt 'Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt - Wissenschaftliche Standortbestimmung'. Mit diesem Projekt hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) im Auftrag der Bundesregierung eine Aufbereitung des verfügbaren Wissens vorgelegt, die eine fundierte Übersicht über arbeitsbezogene psychische Belastungsfaktoren und deren Bezug zur Gesundheit gibt. Der Beitrag geht auf die Methodik und den Ablauf des Projekts, die Befunde und die daraus folgende Arbeitsgestaltung und Prävention ein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0392


Informationsstand: 11.03.2019

in Literatur blättern