Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Return to Work - Prozesse nach psychischen Erkrankungen


Autor/in:

Kohte, Wolfhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2017, 52. Jahrgang (Ausgabe 12), Seite 884-886, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Die stufenweise Wiedereingliederung, in der Praxis oft auch als Hamburger Modell bezeichnet, hat sich in den letzten Jahren als ein wichtiges Mittel betriebsnaher Rehabilitation erwiesen. in dem Beitrag wird aufgezeigt, dass und warum sich dieses Instrument gerade für Beschäftigte mit psychischen Beeinträchtigungen gut eignet und wie sie mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement zu kombinieren ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0349


Informationsstand: 20.03.2018

in Literatur blättern