Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Integration im Auftrag der Unfallversicherungen


Autor/in:

Wallrath, Jana


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2014, 49. Jahrgang (Heft 9), Seite 669-671, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2014



Abstract:


Gesetzliche Unfallversicherungsträger und private Versicherungen beauftragen immer häufiger spezialisierte Dienstleister, um die berufliche Rehabilitation ihrer Versicherten und Geschädigten zu verwirklichen. Der in Bremen und Hamburg ansässige Fachdienst Malt?und?Harms ist vor allem für die Berufsgenossenschaften ein erfahrener Partner.

Aus über acht Geschäftsjahren mit ihrer GmbH können Manuela Malt und Christiane Harms profunde Erfahrungen und erfreuliche Erfolge vorweisen, kein Wunder, bringen doch die meisten BeraterInnen des Teams wenigstens zehn Jahre berufliche Kenntnisse in der Rehabilitation mit.

Der Beitrag bietet Einblick in ihre Arbeit und zeigt, wie die Rückkehr in die Erwerbstätigkeit gelingt. Beispiele aus der Praxis füllen die abstrakten Begriffe Disabilitymanagement und Betriebliches Eingliederungsmanagement mit Leben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0165


Informationsstand: 27.10.2014

in Literatur blättern