Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Chancen und Grenzen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) aus rechtlicher Sicht


Autor/in:

Holtstraeter, Reinhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2013, 48. Jahrgang (Heft 3), Seite 93-96, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2013



Abstract:


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) bietet die Chance zu einer Win-win-Situation mit Mehrwert für beide Seiten. Denn Wiedereingliederung und Erhalt der Erwerbsfähigkeit, gegebenenfalls unter Anpassung an das Machbare, sind für Mitarbeiter von hoher sozialer Bedeutung.

Für das Unternehmen liegt die Bedeutung in der wirtschaftlichen Chance, betriebserfahrene Fachkräfte zu binden, Kosten zu reduzieren (zum Beispiel Fehlzeiten, Lohnfortzahlungskosten, Ersatzarbeitskräfte), den sozialen Betriebsfrieden zu stärken und, nicht zuletzt, Rechtssicherheit zu schaffen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0122


Informationsstand: 15.04.2013

in Literatur blättern