Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Impulse für Versicherte - Unterstützung für das Reha-Management

Peer Counseling



Autor/in:

Magdalinski, Martina; Wagener, Bert; Scholtysik, Dirk


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2019, 11. Jahrgang (Ausgabe 7-8), Seite 40-43, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: DGUV Forum 7-8/2019) (PDF | 2,9 MB)


Abstract:


Der Einsatz von Peers lohnt sich in vielen Situationen und ist ein Gewinn für alle Beteiligten - auch für die Reha-Managerinnen und Reha-Manager sowie Berufskrankheiten-Beraterinnen und Berufskrankheiten-Berater.

Um den Erfolg der Peer-Beratung zu fördern und die Gesundheit der Peers zu schützen, bedürfen diese einer ausreichenden Vorbereitung auf ihre anspruchsvolle ehrenamtliche Tätigkeit. Zudem empfiehlt es sich, die Arbeit aller Beteiligten miteinander zu vernetzten und ihnen regelmäßig Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch zu geben.

Dieser Beitrag gibt einen historischen Überblick über die Entwicklung des Peer Counselings in der gesetzlichen Unfallversicherung, benennt Erfolgsfaktoren und klärt außerdem über Seminar und Bundesweite Peer-Angebote der Unfallversicherung auf.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9294


Informationsstand: 27.03.2020

in Literatur blättern