Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufskrankheiten in der Hausarztpraxis


Autor/in:

Fuchs, Stephan; Janssen, Jörg


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Deutsche Medizinische Wochenschrift - DMW, 2019, 144. Jahrgang (Heft 21), Seite 1483-1486, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0012-0472 (Print); 1439-4413 (Online)


Jahr:

2019



Abstract:


In diesem Beitrag geht es um Berufskrankheiten in der Hausarztpraxis, denn Hausärzte und -ärztinnen profitieren von der gelebten Anamnese. Hier existiert ein guter Überblick zur Berufsanamnese, die zum Beispiel beim Erstellen einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung regelmäßig mit erfragt werden soll. Allerdings ist es mitunter eine Herausforderung, in der hausärztlichen Sprechstunde mögliche Berufskrankheiten zu vermuten oder zu erkennen. Deswegen beantwortet der Artikel folgende Fragen: Welche Krankheitsbilder kommen öfter vor, und was ist bei Verdacht zu tun?


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Occupational diseases in general practice


Abstract:


This article shows an overview of occupational diseases. You can find a lot of these diseases in family practice. For treatment of occupational diseases specialists can be consulted. It is a big challenge to detect diseases caused by work influence. This is what you should do: inquire specifically about newly diagnosed illness after work. Ask about the current occupation and previous occupational activities. Already report the suspicion of an occupational disease to the competent authority. For every occupational disease, there is a leaflet with scientific basics, explanation of occupational stress and its impact on the body. Remedies and aids may not be prescribed by family doctors at the expense of the statutory health insurance.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift
Homepage: https://www.thieme.de/de/dmw-deutsche-medizinische-wochensch...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9261


Informationsstand: 27.12.2019

in Literatur blättern