Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Klinische Methoden der Arbeitsplatzanalyse im psychotherapeutischen Kontext


Autor/in:

Zielke, Manfred


Herausgeber/in:

Zielke, Manfred


Quelle:

Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 2017, 30. Jahrgang (Heft 100), Lengerich: Pabst Science Publishers, ISSN: 0933-842X


Jahr:

2017



Abstract:


Die klinischen Aspekte spezifischer Anforderungen am Arbeitsplatz, von leistungsbeeinträchtigenden Bedingungen, von nicht kompensierbaren Belastungen und nicht erfolgreichen Bewältigungsversuchen spielen in der Psychotherapie von erwerbstätigen Patientinnen und Patienten bislang lediglich eine nachgeordnete Rolle.

Je mehr jedoch das Erwerbsleben und vor allem Veränderungen der strukturellen Rahmenbedingungen gewerblicher Arbeit und veränderte Leistungsanforderungen und Anpassungserfordernisse in einem engen Zusammenhang mit der Entwicklung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen gesehen werden, wird offensichtlich, dass die Klinische Psychologie und Psychotherapie bislang kein Methodeninventar entwickelt hat, auf dessen Basis eine spezifische Klärung von Arbeitsanforderungen und des individuellen Umgangs mit diesen Anforderungen geleistet werden kann, die für die jeweilige Krankheitsentwicklung von Belang sind.

In diesem Beitrag werden Methoden und Explorationsanleitungen vorgestellt, mit denen solche klinischen Arbeitsplatzanalysen entwickelt werden können, aus denen jeweils spezifische Veränderungsziele für die einzelnen Patientinnen und Patienten abgeleitet und Fertigkeiten zu deren Erreichung trainiert werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Praxis Klinische Verhaltensmedizin & Rehabilitation
Homepage: https://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=praxis

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8714


Informationsstand: 06.06.2018

in Literatur blättern