Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxisprojekte betrieblicher Gesundheitsförderung

Hinderliche und förderliche Faktoren für die Projektdurchführung



Autor/in:

Simek, Monika; Nitsch, Martina; Ropin, Klaus


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Gesundheitsförderung, 2014, Volume 9 (Issue 2), Seite 138-143, Berlin, Heidelberg: Springer Medizin, ISSN: 1861-6755 (Print); 1861-6763 (Online)


Jahr:

2014



Abstract:


Hintergrund:

Grundlage dieser Studie bildet ein Projektauftrag der Förderstelle für Gesundheitsförderung (GF) und Primärprävention in Österreich (FGÖ) mit den Zielen, hinderliche und förderliche Faktoren von geförderten Praxisprojekten zu ermitteln sowie deren Qualität zu verbessern.

Methoden:

Auf Basis der Projektdokumentationen der geförderten Projekte betrieblicher GF (BGF) wurden anhand von Themenanalysen hinderliche und förderliche Einflussfaktoren erhoben und in zentralen Themenkategorien gebündelt.

Ergebnisse:

Ein Großteil der identifizierten Themen wurde sowohl auf Seiten der hinderlichen als auch der förderlichen Faktoren gefunden. Infolgedessen konnten folgende zentrale Einflussfaktoren benannt werden: 'Projektspezifische Prozesse und Strukturen', 'Ausrichtung von BGF-Interventionen', 'Charakteristika der Zielgruppe', 'Betriebliche Aspekte', 'Überbetriebliche Kontextfaktoren' und 'Merkmale der Evaluation'.

Schlussfolgerung:

Eine Gegenüberstellung der Ergebnisse mit dem aktuellen Stand der Literatur zeigt, dass Ergebnisse aus der Praxis einen essentiellen Beitrag für die evidenzbasierte GF leisten können, indem sie konkrete Handlungsanweisungen und Erfahrungswerte liefern.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Workplace health promotion projects

Barriers to and facilitators of implementing practice

Abstract:


Background:

The study is based on a project order of the Fond for a Healthy Austria (FGÖ) with the aim of identifying hindering and promoting factors of funded practice projects and to enhance their quality.

Methods:

On the basis of the project documentation of the funded workplace health promotion (WHP) projects a thematic analysis has been conducted and hindering and promoting factors have been collected and grouped into central categories.

Results:

Most of the themes were identified as supporting as well as hindering factors. These 'central influencing factors' are: 'project-specific processes and structures', 'orientation of WHP-interventions', 'characteristics of target groups', 'operational aspects', 'corporate context factors' and 'characteristics of evaluations'.

Conclusion:

The comparison of the results with the current state of the literature shows that the practice results make an important contribution to evidence-based health promotion as they provide concrete instructions and empirical values.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Gesundheitsförderung
Homepage: https://www.springer.com/medicine/health+informatics/journal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8512


Informationsstand: 31.05.2017

in Literatur blättern